Das listige Füchslein

Interaktives musikalisches Märchen

Wie kann ein Fuchs so mächtige Gegner wie den Wolf, den Bären und das Wildschwein besiegen, ohne wirklich gegen sie zu kämpfen? Der Fuchs war leichtsinnig – mit einem kleinen Scherz hat er sich den Wolf, den Bären, und das Wildschwein zu Feinden gemacht. Jetzt ist er zu einem Kampf gegen drei starke Gegner herausgefordert, den er nicht gewinnen kann, denn auf seiner Seite hat er nur eine alte Katze und einen schwachen Hund. Doch der Fuchs wäre nicht der „listige“, wenn er nicht schon einen schlauen Plan geschmiedet hätte … Wie wird dieser Kampf wohl ausgehen? Welche überraschenden Ideen retten den Fuchs?


Die Geschichte vom Fuchs und seinen Freunden basiert auf zwei sorbischen Märchen: „Der Krieg des Wolfes und des Fuchses“ und „Der Geschlagene trägt den Nichtgeschlagenen“. Gedanklich angelehnt an Sergej Prokofjews „Peter und der Wolf“ wird auch hier jedes Tier durch ein musikalisches Motiv und mit einem bestimmten Instrument charakterisiert.

In der zauberhaften Welt der Musik sind die Kinder nicht nur Zuhörer, sondern sie werden mit Orff-Instrumentarium und gemeinsamen Gesang zu Mitwirkenden auf und vor der Bühne – und lernen nebenbei Musik zu verstehen.


"Während das National-Ensemble verschmitzt und pointiert die schillernd orchestrierte Komposition präsentiert, hier ein Horn schnarchen lässt und dort eine Geige tänzelt, ist Peter Ziesch mal Erzähler, mal Sänger, mal Animateur und dirigiert das Publikum mit Erfolg zum gemeinsamen Wind-Hauchen und Regentropfen klopfen. (...) Dabei sein ist alles, mittendrin sein noch besser. In kaum einem Bereich gilt dies mehr als in der Musik - besonders dann, wenn es darum geht, die jüngsten Hörer an die Welt der Töne und Schwingungen heranzuführen. Umso erfreulicher, dass das Kinderkonzert (...) diesen Ansatz beherzigte und mit dem Stück "Das listige Füchslein", gespielt vom Sorbischen National-Ensemble Bautzen, ein musikalisches Märchen auf die Bühne brachte, das jede Menge Raum zum Mitmachen bot.
(Passauer Neue Presse, 30.06.2015)


Pressereferenzen

Für Kinder ab 5 Jahren

Regie: Liana Bertók
Libretto: Jěwa-Marja Čornakec
Musik: Liana Bertók
Ausstattung: Liana Bertók

Programmdauer: ca. 60 Minuten, keine Pause
Besetzung: Orchester und Sprecher

Aufführungen

TelefonTickets und Infos:(03591) 358 111ticket©sne-gmbh.com
02. April 2020
10.00 Uhr
Bad Lauchstädt, Historischer Kursaal des Goethe-Theaters
TelefonTickets und Infos:(03591) 358 111ticket©sne-gmbh.com
08. Juni 2020
09.00 Uhr
SNE Bautzen
TelefonTickets und Infos:(03591) 358 111ticket©sne-gmbh.com
09. Juni 2020
10.00 Uhr
SNE Bautzen
TelefonTickets und Infos:(03591) 358 111ticket©sne-gmbh.com
10. Juni 2020
10.00 Uhr
Kamenz, Stadttheater
TelefonTickets und Infos:(03591) 358 111ticket©sne-gmbh.com
11. Juni 2020
09.00 Uhr
SNE Bautzen
TelefonTickets und Infos:(03591) 358 111ticket©sne-gmbh.com
12. Juni 2020
09.00 Uhr
SNE Bautzen

Impressionen