Hygienekonzept

  • Im Sorbischen National-Ensemble finden Veranstaltungen mit einer reduzierten Platzanzahl nur im Saal statt. Veranstaltungen in der historischen Röhrscheidtbastei werden nicht angeboten.
  • Im gesamten Veranstaltungsbereich gilt die Einhaltung des behördlich festgelegten Mindestabstands von 1,50 m. In allen Sitzgruppen werden die geltenden Abstandsregelungen beachtet und sind entsprechend einzuhalten, Personen aus einem Hausstand sind, wie in der Corona Schutzverordnung beschrieben, ausgenommen.
  • Alle Kartenverkäufe werden ausschließlich mit Kontaktadresse getätigt, um eine Nachverfolgung von Infektionsketten sicherzustellen. Die Kontaktdaten werden 4 Wochen,  beginnend ab dem Termin des Besuchs, aufbewahrt und im Anschluss unter Beachtung der DSGVO vernichtet. Die Daten werden nicht für andere Zwecke verwendet.
  • Im gesamten Haus besteht für alle Besucher die Pflicht, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Diese Pflicht gilt bis zum Einnehmen des Zuschauerplatzes und gilt auch nach der Vorstellung wieder.
  • Ein Mund-Nasen-Schutz kann auch an der Kasse käuflich erworben werden.
  • Für die Besucher stehen ausreichend Desinfektionsstationen zur Verfügung, sowohl in den Zuschauerbereichen, den Einlass- und Auslassbereichen als auch in den Bereichen der Sanitäranlagen.
  • Es erfolgt eine Desinfizierung der Kontaktflächen (Türgriffe, Griffe, Handläufe, Schalter, usw.) zuzüglich zur normalen Raumpflege.
  • Es erfolgt eine regelmäßig Belüftung vor und nach der Veranstaltung durch das Öffnen der Fenster und Türen.
  • Zu den Veranstaltungen wird eine Abgabe der Garderobe nicht angeboten. Jacken und Taschen sollen von den Zuschauern mit an den Platz genommen werden.


Unter Einhaltung der Maßnahmen freuen wir uns auf einen respektvollen Umgang miteinander sowie gemeinsame Begegnungen und Kultur im Sorbischen National-Ensemble.