Die vergessene Vogelhochzeit

Kindervogelhochzeit

 

Spatz, Maus, Frosch und Igel bereiten sich gewissenhaft auf den Winter vor als plötzlich die Einladung zur Vogelhochzeit ins Haus flattert. Alle sind eingeladen, nur der Igel nicht – soll er doch seinen Winterschlaf halten. Traurig geht er in den Wald um Laub für sein Winterlager zu sammeln. Dabei findet er einen sprechenden Zauberstein, der  ihm  seinen größten Wunsch erfüllt: Wie in einem Traum erwachen der Igel, seine drei Freunde  und Rabe und Elster auf einer Insel, auf welcher alle zusammen Vogelhochzeit feiern können. Doch da passiert ein Unglück: Rabe und Elster essen von der verbotenen Dattelfrucht des Vergessens und können sich an nichts mehr erinnern. Was wird nun aus der Vogelhochzeit?

Libretto: Jěwa-Marja Čornakec

Regie: Hauke Tesch (a.G.)

Musik: Conny Wolf (a.G.)

Musikalische Leitung: Soyoung Kim

Ausstattung: Jördis Meister (a.G.)

Mitwirkende:

Chor des Sorbischen National-Ensembles

 

 

Keine weiteren Aufführungen in dieser Spielzeit.