Sinfoniekonzert

Beethoven & Gade

Zum zweiten Mal gastiert das Orchester „Sinfonietta meridiana“ aus Görlitz in Bautzen. Unter der Leitung von Ulf Winkler gibt es am Samstag, den 01.02.2020 um 16 Uhr ein Sinfoniekonzert im Saal des Sorbischen Nationalensembles.
Der große Jubilar Beethoven ist natürlich vertreten, und zwar gleich mehrfach: mit seiner 1800 uraufgeführten 1. Sinfonie C-Dur op. 21, dazu noch mit den beiden wunderbaren Romanzen für Violine und Orchester in G-Dur (op. 40) und F-Dur (op. 50), dargeboten von der Solistin Maria Stosiek aus Dresden.
Abgerundet wird das Programm von der 1849/50 entstandenen romantischen 4. Sinfonie B-Dur op. 20 des dänischen Komponisten Niels Wilhelm Gade, der wenig bekannt und im Konzertleben hierzulande kaum präsent ist – zu Unrecht, war er doch von 1844 bis 1848 Stellvertreter Mendelssohns und nach dessen Tod Leiter des Gewandhausorchesters in Leipzig und einer der bedeutendsten Komponisten und Dirigenten dieser Zeit.
So spannt das Konzertprogramm einen Bogen über 50 Jahre Musikgeschichte, in denen sich der tiefgreifende Wandel von der Klassik zur Romantik vollzieht.

Der 2011 gegründete Görlitzer „sinfonietta meridiana e. V.“ bietet Menschen mit einer musikalischen Vorbildung, die in den unterschiedlichsten Berufen in Görlitz und der umliegenden Region tätig sind, die Möglichkeit, gemeinsam sinfonisch zu musizieren. Zehn bis 12 Tage jährlich – jeweils an einem Samstag oder einem Sonntag – treffen sich ehemalige Musikschüler und nach Görlitz zugewanderte musikalische Laien zu mehrstündiger intensiver Probenarbeit. Bis Anfang 2018 lag die künstlerische Leitung in den Händen von Wolfgang Behrend, Dresden.
Seit der vergangenen Saison hat Ulf Winkler, hauptberuflich als Kinderarzt am Krankenhaus Bautzen tätig, die Leitung übernommen. Seine musikalische Entwicklung begann an der Musikschule Görlitz, er war während seines Medizinstudiums Mitbegründer des heutigen Orchesters „medicanti“ an der Medizinischen Fakultät Dresden und hat später ein zweijähriges Dirigierstudium im Nebenberuf bei Prof. Klemm an der Hochschule für Musik C. M. von Weber in Dresden absolviert.



Ticketverkauf über die Ticketkasse des Sorbischen National-Ensembles, sowie an der Abendkasse.

Leitung: Ulf Winkler

Solistin: Maria Stosiek (Violine)

 

Aufführungen

TelefonTickets und Infos:(03591) 358 111ticket©sne-gmbh.com
01. Februar 2020
16.00 Uhr
SNE Bautzen