Musikalischer Literaturabend

mit Stanislaw Brankatschk

"Zynki a linki" ist die neue Reihe musikalischer Literaturabende in der Röhrscheidtbastei des Sorbischen National-Ensembles. Zur Premiere ist der Schauspieler Stanislaw Brankatschk z Gast und liest aus Jurij Brězans "Bild des Vaters". Zu hören werden die Ausschnitte sein, die ihn besonders angesprochen haben. Es ist eines seiner liebsten Bücher. Der Roman von Jurij Brězan handlet vom alten Vater Tobias Hawk, der mit sich selbst aushandelt nur 8 Tage am Leben zu sein. Er stirbt schließlich in der letzten Minute des 10ten Tages. In diesen 10 Tagen durchläuft er noch einmal sein ganzes Leben in fünfzeiligen Erzählungen, in Treffen, Bewegungen, Gesten, in "Ja und Nein" und auch in vergessenem.
Der Abend wird mit Werken von Jan Paul Nagel und Alfons Janze musikalisch umrahmt. Unter der Leitung von Judith Kubitz spielt ein traditionelles Bläserquintett - ein Novum musikalischer Gefüge im Ensemble.

Die Lesung ist in sorbischer Sprache.

es liest Stanislaw Brankatschk

es spielt das Bläserquintett des SNE

musikalische Leitung: Judith Kubitz

Keine weiteren Aufführungen in dieser Spielzeit.