EinRAUMwohnung

Ballettabend

Wenn man durch Bewegung kommuniziert, dann sind Raum und Nähe existenziell. Lebensräume ändern sich, die gewohnte Welt wird plötzlich auf den Kopf gestellt. Weniger Verpflichtungen, weniger Termine, weniger Stress, weniger soziale Kontakte; mehr Zeit, mehr Ruhe – ein unkompliziertes Leben? Diese Veränderungen schaffen Raum für Neues.  Die TänzerInnen unter der Leitung der Ballettmeisterin des SNE, Mia Facchinelli, bringen die neu gewonnen Räume auf die Bühne.
Der Ballettabend „einRAUMwohnung“ erzählt vom Bewusstwerden der eigenen Verletzlichkeit und der unbändigen Kraft des Tanzes, von Moral, Vernunft und dem Gefühl die Zeit verloren zu haben.  
Acht Choreografen, acht Sichtweisen sind das kreative Ergebnis einer unfreiwilligen Bühnenpause. Die Choreographien entstanden in den eigenen Reihen zur Musik vom klassischen Adagio, über Swing, Folklore bis zum Chanson Punk.
Das Ballett des Sorbischen National-Ensembles tanzt weiter – mit Abstand – ohne Stillstand.


MUSIK Komponisten sorbischer Musik

CHOREOGRAPHIE Mia Facchinelli, Adson Lipaus Zocca, Alexander Bolk, Vid Vugrinec, Liam Giacuzzo, Ohara Clementi, Lea Schäfer und Megan Phillips

BESETZUNG Ballett des Sorbischen National-Ensembles

Aufführungen

TelefonTickets und Infos:(03591) 358 111ticket©sne-gmbh.com
31. Oktober 2020
19.30 Uhr
Bautzen, Burgtheater
TelefonTickets und Infos:(03591) 358 111ticket©sne-gmbh.com
20. November 2020
19.30 Uhr
Bautzen, Burgtheater

Impressionen

© Martin Pižga