An den Mond

Romantisches Konzert mit Solisten

Seit jeher fasziniert der Mond die Menschen. Orchester und Ballett des Sorbischen National-Ensembles, ergänzt um die Gesangssolisten Leevke Hambach (Sopran) und Mikołaj Jan Walerych (Tenor), widmen sich unserem stillen Begleiter mit einer Auswahl sorbischer und internationaler Melodien wie beispielsweise Claude Debussys "Claire de lune" oder Erik Saties "Gymnopedié lunaire".

Auch im Jazz spielte der Mond eine tragende Rolle und viele der Musiker fühlten sich zu seinem geheimnisvollen Wesen hingezogen. "Fly me to the moon" – lassen Sie sich entführen auf eine Reise durch die Galaxie der mondgetränkten Jazzsongs und genießen Sie überdies eine kleine Auswahl der schönsten Schlaflieder. "An den Mond" bietet Ihnen viele berührende Momente, aber ganz gewiss keine Gelegenheit zum Einschlafen.


Impressionen

BESETZUNG Orchester und Ballett des Sorbischen National-Ensembles, Gesangssolisten, Moderatorin

GESANG Leevke Hambach (Sopran), Mikołaj Jan Walerych (Tenor)

MODERATION Kristina Nerád

MUSIKALISCHE LEITUNG Iurii Kravets

Keine weiteren Aufführungen in dieser Spielzeit.